Träumen gegen den Alptraum

Sharing is caring:

Ich finde das alles gerade sehr herb. Obwohl doch jedem klar sein muss, dass Inzidenzwerte, die nicht Bezug auf die Testanzahl nehmen, keine ordentliche Grundlage für die Berechnung irgendeiner Gefahr sein können, sollen jetzt gerade diese Inzidenzen als Aufhänger für den neuen automatischen Lockdown dienen. Wenn das durch ist, dann gutnacht! Dann hätten wir ab sofort also einen willkürlichen und steuerbaren Dauerlockdown, der, falls nicht noch ein politisches Wunder passiert, bis an unser Lebensende reichen könnte. Herzlichen Glückwunsch, Bürger, Du bist im Arsch.

Es ist ein schlauer Schachzug: denn nun ist der “Schuldige” stets der sich nicht konform verhaltende Bürger. Ein System der Selbstbestrafung wurde geschaffen, welches innerhalb von Monaten dazu führen wird, dass die Gräben zwischen denen, welche die Freiheitsberaubung duldsam über sich ergehen lassen und denen, die Menschenwürde und Verfassung achten und auch deren Bedeutung verstand haben, vehement vergrößern wird. All das ist zwar unglaublich, aber offenbar gewollt und folgt (möglicherweise) einem Plan. Wie sonst soll man sich erklären, dass diese Massnahmen zu einem Zeitpunkt festgelegt werden, bei dem laut statistischem Bundesamt im März 2021 rund 11% geringere Sterblichkeit vorlag als in den Jahren zuvor?

HIER DER DIREKTLINK ZUM STATISTISCHEN BUNDESAMT

Ein Staat, indem die Grundrechte nur auf Abruf oder unter Vorbehalt gelten, ist kein freiheitlicher Rechtsstaat. Eine Regierung, die die unzähligen Gerichtsurteile zu ignorieren scheint, welche immer wieder die Unzulässigkeit und mit der Verfassung nicht zu vereinbarenden Infektionsschutzverordnungen bestätigen, hat ganz offenbar den Bezug zur Realität verloren oder bewegt sich ganz bewusst in Sphären, in denen nicht Menschen, sondern Macht im Fokus stehen.

Währenddessen berichtet die Frankfurter Rundschau über eine aktuelle Studie [edit 26.4.21: der Artikel wurde inzwischen geändert unter folgendem Hinweis Transparenzhinweis: Eine frühere Version dieses Textes hatte den falschen Schluss zugelassen, dass eine Impfung das Risiko erhöhen könnte, sich mit der Südafrika-Variante anzustecken. aus Israel, laut der sich mRNA Geimpfte (nach 2 Dosen) deutlich öfter mit bestimmten Varianten von Covid19 infizieren als Nichtgeimpfte. Genau davor hatte der Biologe & Bestseller Autor Clemens G. Arvay gewarnt – er wurde dafür verleumdet und verschrien – jetzt behält er recht. Das muss man sich erst einmal vorstellen: die Impfung erhöht nicht nur die Wahrscheinlichkeit, dass das Virus mutiert, sondern trägt auch noch dazu bei, dass dann diese Mutationen sich rascher verbreiten – so habe ich es jedenfalls laut den Ausführungen Arvays verstanden. Das ist doch nur noch irre!

Die ich rief die Geister, werd ich nun nicht los!

Goethe: Zauberlehring


Dass Lockdowns nichts bringen ist inzwischen durch Studien belegt. Längst – man hatte über ein Jahr Zeit – hätte man das Nadelöhr um das es ja anfangs angeblich ging – “das Gesundheitssystem” bzw die Intensivbettensituation auf einen Stand bringen können, der dem “Flatten the Curve” Szenario locker trotzen würde, falls sich überhaupt noch jemand an diese geniale PR Kampagne erinnert.. Ganz abgesehen davon, dass das Horrorszenario von damals, der EXPONENTIELLE ANSTIEG von Todkranken inzwischen als absolutes Hirngespinst entlarvt wurde.

Wir haben eine relativ stabile Situation, das weiss jeder, der sich die täglichen Intensivbettenzahlen gibt, so wie ich es seit Monaten tue. Dafür gibts übrigens eine sehr gute App, (“Inbee” unten verlinkt). Nach der “alten” Pandemie Definition (“beträchtliche Anzahl von Toten”, diese Vorgabe fiel seit April 2009 zur Schweinegrippe weg) haben wir auch gar keine Pandemie – auch das weiss jeder. Leichen sind Mangelware, die sind wenn dann im Fernsehen: im Militär LKW angeblich – waren das eigentlich wieder Bilder von Hill & Knowlton, oder bleiben die Agenturen heutzutage lieber diskret im Hintergrund? Dass sehr alte Menschen an Corona sterben ist geschenkt, Menschen sterben schon immer an irgendwas. Wir hatten 2020 keine Übersterblichkeit, damit ist dieses lästige Thema erledigt.

Was bleibt ist die wachsende Vermutung, dass hier ein ziemlich genialer Plan umgesetzt wird, zumindest, wenn man es genial findet, die Menschen komplett zu verarschen. Wir verlieren gerade unsere Freiheit, es passiert wirklich, vor unseren Augen. Es ist die “Apathie” von der Rainer Mausfeld spricht, die Politikverdrossenheit der Menschen, ihr Desinteresse und ihr Hamsterrad. Die meisten begreifen einfach nicht, was die Stunde geschlagen hat.
Angela Merkel hat indessen offenbar jede Vernunft verloren. Sie ist Erfüllungsgehilfin einer mächtigen Gruppierung (ich tippe es sind keine Echsenmenschen!), deren Ziel es ist, unser demokratisches Modell zu managen, Meinungskorridore zu schaffen und so Risiken durch eine frei agierende und mündige Bevölkerung abzuwenden und den Weg zu ebnen in eine gestreamlinete Demokratie-Version, die – so deren Denke – auf Dauer nur konkurrenzfähig sein wird mit der chinesischen Diktatur. Totalüberwachung ist einfach nur zu unserem Besten, gell?

Man bedenke bei alldem, dass die Faktenlage stark andeutet, dass das Virus aus einem Labor stammt.

Warum dieser Text so heisst? Weil wir jetzt träumen müssen. Unsere kühnsten Träume und Visionen von uns selbst sind jetzt gefragt. Das wird ein ganz wunderbarer Sommer – wenn Du es willst und bereit bist, dafür mutig nach vorne zu gehen. Dahin, wo Du Dich schon immer mal hintrauen wolltest. Die Zeit für Veränderung ist jetzt.

Schon gewusst?

Das Office of Strategic Influence (Amt für strategische Einflussnahme; OSI) war eine US-amerikanische Militäreinrichtung, deren Aufgabe es war, die öffentliche Meinung im Ausland gegenüber den USA und deren Außenpolitik durch Propagandamaßnahmen zu beeinflussen. Die Palette möglicher Maßnahmen umfasste neben gewöhnlichen Public Relations-Aktionen auch äußerst umstrittene Maßnahmen bis hin zur Anwendung von „schwarzer Propaganda“, also der gezielten Verbreitung von falschen Informationen im Ausland.

Nach massiven öffentlichen Protesten wurde die Einrichtung im Februar 2002 dem Namen nach geschlossen, die der Einrichtung zugedachten Aufgaben werden jedoch weiterhin erfüllt, hauptsächlich durch das später gegründete Office of Global Communications.

Wikipedia

Quellen:

https://kommunal.de/lockdown-studie

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.midizu.inbee&hl=de&gl=US

https://www.fr.de/wissen/coronavirus-geimpfte-impfung-infizieren-astrazeneca-suedafrikanisch-variante-israel-90451034.html?fbclid=IwAR3x4rL6PJ4xcERS_mT6y-gcj34Yqm3SmlqI0fuPO8Re_EU3Hv-pNxGvUo8


https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/eci.13484


https://www.morgenpost.de/vermischtes/article231999903/Corona-News-Bundes-Lockdown-Notbremse-RKI-Zahlen-Impfung.html


https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburger-Forscher-Coronavirus-stammt-wohl-aus-Labor,corona6764.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Office_of_Strategic_Influence

https://arznei-telegramm.de/html/2010_06/1006059_01.html

https://www.focus.de/gesundheit/news/ueber-57-000-corona-tote-in-deutschland-statistiker-erklaert-trotz-corona-gab-es-keine-uebersterblichkeit-in-deutschland_id_12941412.html

https://netzpolitik.org/2021/bnd-gesetz-bundesnachrichtendienst-erhaelt-so-viele-ueberwachungsbefugnisse-wie-noch-nie/

https://www.nordkurier.de/politik-und-wirtschaft/naechstes-gericht-kippt-maskenpflicht-1343122304.html

https://www.docdroid.net/jQkphRa/amtsgericht-weimar-9-f-148-21-eao-beschluss-anonym-2021-04-08-pdf?fbclid=IwAR06AmtiEz_BKqXCIYRG4FHB86N-MAVtvaTrr4YsI0AFydq2K9T6yXdt9bY

Zugabe:


Sharing is caring:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.