Nu Cao: Menschenverachtende Werbebotschaften

Nanu? Was ist da los? Die sich als “political correct” inszenierende Schokoriegel Firma NuCao hat entweder Probleme mit der Geschmackregulierung oder ist sich einfach nicht zu schade, menschenverachtende Werbebotschaften in Übergröße in Berlin zu platzieren.

“Kann weg: Aluhüte, Industriezucker, Plastik” ist dort zu lesen. Also weg im Sinne von “in den Müll”? So wie man Plastik ja auch in den Müll schmeißt? In welchen Müll schmeisst man denn Demonstrierende eigentlich? Also, Aluhüte, das darf man jetzt schon mal vermuten, sind doch Demonstrierende, oder was ist hier gemeint? Demonstrierende, die eine von der Regierung abweichende Überzeugung haben und deshalb als Spinner verteufelt werden, oder? Und die können dann ..”weg”?

Liebe Nu Cao Kids (ich nenne Euch einfach mal so, weil ihr so cool und stylish rüberkommt) – wie genau hattet ihr Euch das vorgestellt?

Sollen die Aluhüte dann mit Zügen abtransportiert werden? Oder wie kommen die dann “weg”?

Und hattet ihr Eure Kampagne mit all Euren Partnern abgestimmt? Also wissen Rewe, dm, Denn’s, Alnatura, Rossman, Kaufland, Müller und Biocompany bescheid, dass ihr Menschen eher verachtet?

Oder verachtet ihr sie gar nicht, sondern findet nur, dass die in den Müll können?

Wir fragen einfach mal bei Euren Werbepartnern nach, wie die dazu stehen. Könnte spannend werden!

Möchten laut eigenen Aussagen “die Welt retten” aber Abweichler dabei lieber auf den Müll schmeissen: die cool Kids von Nu Cao

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.