Böhmermann hebt ab

Sharing is caring:

Jan Böhmermann, dem offenbar die Nähe zur Macht zunehmend zu Kopf steigt, hebt nun vollends ab und präsentiert sich im ZEIT Interview mit Markus Lanz und Giovanni Di Lorenzo als peinlicher Verfechter der Cancel Culture. Einen Tag nachdem er laut eigenen Aussagen mit Corona Papst Drosten (“bei Corona reicht Händewaschen aus”, “das ist nur eine Erkältung”) und anderen regierungsnahen Wissenschaftlern in der Berliner Urania zusammengetroffen war, gibt er offenbar weiter, was in den erlauchten Kreisen verlautbart wurde.

Sein völlig deplatzierter Angriff auf Markus Lanz kommt wie aus dem nichts, als er dem Moderator “False Balancing” vorwirft und einen verqueren Zusammenhang eines Zeit-Artikels zur Flüchtlingsrettung mit dem Auftritt von Massnahmen-kritischen Virologen (namentlich erwähnt: Streek und Kekule) in Lanz’s Show herstellt, ja es wirkt fast schon grotesk, wie auswendig gelernt.

“Menschenfeindlich” seien die Meinung dieser Personen und man fragt sich, ja was meint er denn? Der Virologe Kekule, der bisher eigentlich eher weniger als starker Massnahmen-Kritiker aufgefallen war, hatte ja zuletzt in Lanz’ Sendung die Falschinformationen bzgl des Viren Spreadings Geimpfter auf der Seite des RKI angesprochen, welche dann natürlich auch eine sachlich falsche Grundlage für falsche Gesetze und Gerichtsurteilen bildet. Auch die Tatsache, dass der natürliche Immunschutz Genesener deutlich besser ist, als der von Geimpften und, dass dieser auch deutlich länger anhält als die willkürlich festgelegten 6 Monate, die eine “Genesen-Bescheinigung” gültig ist, wurde von ihm vorgetragen.

Ob Böhmermann schon die ARD Intendanz plant? Diese wäre jedenfalls eine Erklärung, weshalb er der verfassungsfeindlichen Politik dieser korrupten Regierung das Maul redet und offenbar seinen Scharfsinn ausschaltet, wenn es um das Laborvirus geht, das es Dank Angsterzeugung direkt aus dem BMI geschafft hat, die deutsche Verfassung vorübergehend dauerhaft auszuhebeln.

Und der Virologe Henrik Streek, einer der angesehendsten Virologen unseres Landes, war eine der wenigen Stimmen gewesen, die 2020 nicht auf den Apocalypse-Train aufsprangen und davon sprach, das wir mit dem Virus leben müssen. Menschenfeindlich? Böhmermann hat offenbar Wahnvorstellungen vom Koksen.

Stört Dich das eigentlich nicht, Böhmi, dass Schulkinder seit 1,5 Jahren zu gesundheitsschädlichen Masken gezwungen werden? Du hast doch Kinder? Und ich vermute mal die sind Dir nicht egal? Oder glaubst Du wirklich, dass die Pilzschleudern helfen gegen das sooo gefährliche Virus, an dem laut dgkj bisher 4 Kinder verstorben sind (Stand April 2021)? Ist doch merkwürdig, dass an Influenza jedes Jahr mehr Kinder starben, oder?

Ich habe ja schon viel über Börhmermanns Gags gelacht und viele der investigativen Arbeiten Böhmermanns sind durchaus löblich: so griff seine Redaktion kürzlich das Thema “Manipulation bei Wikipedia” auf, welches bereits vor Jahren von der jetzt gecancelten Nachrichten Plattform KenFM aufgearbeitet wurde. Böhmermann, lad doch mal Ken Jebsen ein, wenn Du Eier hast. Haste aber nicht. Erst canceln, dann klauen, auch ne schlaue Masche um nach oben zu kommen.


Sharing is caring:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.