Neue Normalität: Zensur

Youtube hat mich heute verwarnt, weil ich dieses Video dort hochgeladen habe. In dem Video sieht man einen Zusammenschnitt von verschiedenen Personen des öffentlichen Lebens, darunter Herr Drosten, Herr Spahn, Herr Wiehler usw.

Da es seit es Youtube gibt niemals ein Problem war, solch ein Mashup einzustellen, und es auch jetzt aus Gründen der freien Meinungsäußerung nicht sein darf, dass so etwas mir nichts Dir nichts zensiert wird, habe ich wie folgt Einspruch eingelegt:

Sehr geehrte Damen uns Herren,

ich habe die Richtlinien überprüft und konnte keine Verletzung feststellen. Es handelt sich hier um ein Mashup aus diversen Statements von öffentlichen Personen. Bitte legen Sie dar, gegen welche Richtlinie genau das Video verstößt. Sollten Sie Sie das nicht tun, sehe ich mich in meinem Recht auf freie Meinungsäußerung beschnitten und werde entsprechend Anzeige erstatten.

Mit freundlichen Grüßen

Meine Antwort auf Youtube


Mal sehen wie das weiter geht. Gern das Video teilen, es ist jetzt auf Daily Motion 😉

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.