Es ist alles in Ordnung!

Machen Sie sich keine Sorgen um Oma, die allein im Pflegeheim stirbt. Sie hat Demenz und ist verängstigt, aber sie versteht das sicher. “Es ist für das Allgemeinwohl.”

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn andere ihr Geschäft verlieren, ihr Traum-Business, dass sie mit Krediten aufgebaut haben, die nun nicht mehr bedient werden können. Und machen Sie sich keine Sorgen, wenn jemand seine Wohnung oder sein Haus verliert. “Es ist für das Allgemeinwohl.”

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn die Suizidzahlen aufgrund von hunderttausenden Insolvenzen ansteigen. Man muss halt Opfer bringen in dieser harten Zeit, in der aktuell in Deutschland 270 (zumeist vorerkrankte) Menschen an diesem “Killervirus” tatsächlich erkrankt sind. “Es ist für das Allgemeinwohl.”

Machen Sie sich keine Sorgen über die Depression ihres Kindes, weil es den ganzen Tag Maske tragen muss und die Emotionen des Gegenübers nicht deuten kann, und weil es nicht herausfinden kann, wie es sich in den Online-Klassen zurechtfindet. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn es seine beste Freundin vermisst. “Es ist für das Allgemeinwohl.”

Machen Sie sich keine Sorgen um ihre Tante, die keine Behandlung für ihren Krebs bekommen kann. Ihr Opfer ist es, Leben zu retten… nur nicht ihres. “Es ist für das Allgemeinwohl.”

Rufen Sie unbedingt die Polizei an, wenn sie bemerken, dass ihre Nachbarin zu viele Menschen in die Wohnung eingeladen haben und die AHA-Regeln nicht einhalten. “Es ist für das Allgemeinwohl”.

Applaudieren Sie, wenn Maskenverweigerer-Eltern angedroht bekommen, dass das Jugendamt ihnen die Kinder wegnimmt, wenn sie sich nicht konform verhalten. “Es ist für das Allgemeinwohl.”

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn das Gesundheitsamt an ihren Kinder DNA-Tests an der Schule durchführt. “Es ist für das Allgemeinwohl.”

DENKEN SIE DARÜBER NACH. DENKEN SIE GUT NACH. DENN ES SPIELT SICH DIREKT VOR IHREN AUGEN AB!

(Netzfund)

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.